Sicherheitsspezialist meldet mehr als 50.000 E-Mail-Security-Kunden weltweit

Innsbruck, 01. August 2018 – Für das erste Quartal seines Geschäftsjahres 2019 meldet Barracuda mehr als 50.000 E-Mail-Security-Kunden weltweit und macht damit seine starke Marktposition in diesem Bereich beeindruckend deutlich. Durch Produktinnovationen und erweiterte Services erzielte der Sicherheitsspezialist zudem ein Wachstum von 36 Prozent seines E-Mail-Security-Geschäfts, verglichen mit 9 Prozent im ersten Geschäftsquartal 2018. Barracuda Essentials, der umfassende E-Mail-Sicherheits-, Backup- und Archivierungsservice verzeichnet sogar ein Wachstum von 232 Prozent, generiert durch Barracudas MSP-Geschäft.

Barracuda, ein führender Anbieter von Sicherheits- und Datenschutztechnologien sowie Cloud-Security-Spezialist, lieferte bisher mehr als eine Million Cloud-basierte Produkte aus. Barracuda war das erste Unternehmen für E-Mail-Security, das eine fortschrittliche KI zum Schutz vor Spear-Phishing und Cyber-Betrug auf den Markt brachte.

Zu den Highlights des Barracuda E-Mail-Security-Portfolios gehören unter anderem die Erweiterung der Social Engineering-Abwehr: Barracuda Sentinel Account Takeover (ATO) ermöglicht eine KI-basierte Erkennung und Wiederherstellung von E-Mail-Konten, die von Cyberkriminellen zum Versenden von Spam, Malware und Spear-Phishing-Angriffen gekapert wurden. Das Barracuda PhishLine Schulungs- und Angriff-Simulationstraining-Portfolio wird mit dem neuen Programm für Organisationen mit weniger als 1.000 Mitarbeitern nun den spezifischen Anforderungen von Unternehmen jeder Größenordnung gerecht.

Darüber hinaus bietet der E-Mail-Sicherheits-, Backup- und Archivierungsservice Barracuda Essentials eine erweiterte Erkennung und Blockierung von Phishing-Versuchen durch Absender, die sich als interne Mitarbeiter ausgeben, sowie erweiterte DMARC-Unterstützung. Zusätzliche Kontrolleigenschaften zum Schutz der Daten und speziell auf MSPs zugeschnittene Funktionen ermöglichen es Managed Service Providern, eine effiziente Verwaltung und optimale Unterstützung des Kundenstamms.

„Wir freuen uns über die anhaltende Dynamik unseres E-Mail-Security-Geschäfts”, erklärt BJ Jenkins, CEO Barracuda Networks. „Das beweist unser starkes Produktportfolio, und immer mehr Unternehmen verlassen sich bei ihren Security- und Datensicherungsdienstleistungen auf MSP-Partner. Wir konzentrieren uns darauf, unser Portfolio weiter auszubauen, um Unternehmen umfassende Sicherheitslösungen für die Herausforderungen stark verteilter, heterogener Cloud- und Hybrid-Umgebungen zu bieten.“

******

Bildmaterial

BJ Jenkins, CEO Barracuda Networks

Weiterführende Links
Erfahren Sie mehr über das E-Mail-Security-Portfolio von Barracuda:
https://www.barracuda.com/products/email_protection

******

Über Barracuda Networks
Barracuda vereinfacht die IT-Infrastruktur durch Cloud-fähige Lösungen, die es Kunden ermöglichen, ihre Netzwerke, Applikationen und Daten standortunabhängig zu schützen. Über 150.000 Unternehmen und Organisationen weltweit vertrauen den leistungsstarken, benutzerfreundlichen und kostengünstigen Lösungen, die als physische oder virtuelle Appliance sowie als Cloud- oder hybride Lösungen verfügbar sind. Beim Geschäftsmodell von Barracuda steht die Kundenzufriedenheit im Mittelpunkt. Es setzt auf hochwertige IT-Lösungen auf Subskriptions-Basis, die das Netzwerk und die Daten der Kunden umfassend schützen. Weitere Informationen sind auf www.barracuda.com verfügbar.
Barracuda Networks, Barracuda, and the Barracuda Networks logo are registered trademarks of Barracuda Networks, Inc. in the US and other countries.

Pressekontakt:
Touchdown PR
Stephan Schwolow/Lilian Loke
Friedenstr. 27
D-82178 Puchheim
Tel: +49 89 21552278
E-Mail: Barracuda_DCH@touchdownpr.com