München/Waltham, MA, USA. 06. November 2019. Im Zuge des Verkaufs der Symantec Enterprise-Sparte an Broadcom wurden einige Symantec DLP-Kunden darüber informiert, dass das Unternehmen ihre Verträge nicht verlängern wird. Data Loss Prevention-Spezialist Digital Guardian unterstützt Symantec DLP-Kunden, die einen Wechsel in Betracht ziehen, bei der Migration durch spezielle Preisangebote und Migrationsservices. Digital Guardian hat bereits sowohl Fortune-50-Unternehmen als auch mittelständische Unternehmen von Symantec DLP auf seine DLP-Lösung mittels seiner bewährten On-Boarding-Methode umgestellt.

Die umfassende Enterprise DLP-Lösung von Digital Guardian ermöglicht es, sensible Daten über Endpunkte, Netzwerke und die Cloud hinweg zu überwachen und nachzuverfolgen, um sie vor externen Angriffen und Insider-Bedrohungen zu schützen. Diese Datentransparenz wird durch Data Discovery-Funktionen, einer Content Inspection Engine und kontextbasierter Klassifizierung unterstützt: So können Unternehmen kritische Daten, unabhängig von ihrer Form, lokalisieren und identifizieren, Anforderungen an Compliance und Datensicherheit erfüllen sowie Datenverluste minimieren.

Vorteile der Digital Guardian Data Protection Platform:

  • Datensicherheit für alle Betriebssysteme: Digital Guardian schützt Daten auf allen Betriebssystemen, ob Windows, MacOS oder Linux.
  • Umfassende Transparenz der Datennutzung: Durch die Möglichkeit, Aktivitäten auf allen drei Ebenen – System, Benutzer und Daten – einzusehen, ermöglicht Digital Guardian Unternehmen, die Datennutzung umfassend zu überwachen.
  • Endpoint Detection and Response: Digital Guardians EDR-Funktionen helfen IT-Teams, Bedrohungen besser nachzuvollziehen und Angriffe im Prozess zu stoppen.
  • Managed Security-Option: Das Managed Security-Programm, bestehend aus Security-Experten von Digital Guardian, fungiert als Remote-Erweiterung des unternehmensinternen IT-Teams. Angesichts des Fachkräftemangels ersparen sich Unternehmen so die Suche nach qualifiziertem Personal für die Überwachung komplexer Datensicherheitsprogramme.
  • SaaS-Option: Das SaaS-Bereitstellungsmodell bietet flexible Skalierung nach Bedarf, senkt Wartungskosten und Komplexität.
  • Umfassender Schutz geistigen Eigentums: Digital Guardian wird im aktuellen Gartner „Critical Capabilities for Enterprise DLP“-Report auf Platz 1 für den Schutz geistigen Eigentums geführt.

Ablauf des Migrationsprozesses von Symantec DLP auf Digital Guardian

Nach Evaluierung des Preisangebots und Migrationsplans, wählen Unternehmen lediglich das gewünschte Bereitstellungsmodell aus: On-Premises, SaaS oder Managed Security-Programm. Anschließend arbeitet Digital Guardian eng mit dem unternehmenseigenen IT-Team zusammen, um die Risiken für die Datensicherheit im Unternehmen zu ermitteln, und erstellt bei Bedarf neue, maßgeschneiderte Richtlinien.

Mehr Informationen unter: https://digitalguardian.com/solutions/symantec-alternatives

Datenblatt: https://info.digitalguardian.com/rs/768-OQW-145/images/solutions-sheet-SYMC-alternative.pdf

Über Digital Guardian
Digital Guardian stellt die branchenweit einzige Datensicherheitsplattform bereit, die speziell dafür entwickelt wurde, Datendiebstahl durch interne und externe Angreifer zu unterbinden. Die Digital Guardian Data Protection Platform kann im Unternehmen netzwerkübergreifend eingesetzt werden und funktioniert mit Blick auf sämtliche herkömmlichen Endgeräte und Cloud-Anwendungen. Die Plattform stützt sich auf die DG Cloud, ein Backend für Big-Data-Sicherheitsanalysen, das sämtliche Bedrohungen für sensible Daten erkennt und blockiert. Seit mehr als 15 Jahren ermöglicht die Plattform Unternehmen mit hohem Datenaufkommen den Schutz ihrer wertvollsten Ressourcen anhand von lokalen, Software-as-a-Service- und Managed-Services-Implementierungen. Das einzigartige Datenbewusstsein (data awareness) von Digital Guardian in Kombination mit Threat Detection and Response-Funktionen versetzt Unternehmen in die Lage, Daten ohne Beeinträchtigung ihrer Geschäftstätigkeit zu sichern. https://digitalguardian.com/

******

Pressekontakt
Touchdown PR
Lilian Loke/Kerstin Sturm
Friedenstr. 27
D-82178 Puchheim
Tel: +49 89 215522784
E-Mail: DigitalGuardian_DACH@touchdownpr.com